EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Er schrie vor Schmerz auf": 85-Jähriger Ian McKellen von der Bühne gestürzt

Der Schauspieler Ian McKellen ist ins Krankenhaus gebracht worden:
Der Schauspieler Ian McKellen ist ins Krankenhaus gebracht worden: Copyright Joel C Ryan/Invision
Copyright Joel C Ryan/Invision
Von Diana Resnik mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

"Er schrie vor Schmerz auf": "Herr der Ringe"- Star Ian McKellen ist während einer Aufführung von Player Kings im Noël Coward Theater in London von der Bühne gestürzt.

WERBUNG

Der Schauspieler Ian McKellen ist ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem er während einer Aufführung von Player Kings im Noël Coward Theater in London von der Bühne gestürzt war.

Der 85-Jährige, der für seine Rolle als Gandalf in "Herr der Ringe" bekannt ist, verlor in einer Kampfszene den Halt. Er schrie nach dem Sturz vor Schmerz auf, wie ein BBC-Journalist berichtete.

Ein Sprecher des Theaters sagte, er sei in "guter Verfassung" und werde sich "schnell und vollständig erholen".

McKellen spielte den schelmischen John Falstaff in "Player Kings", einer Adaption von William Shakespeares "Heinrich IV" unter der Regie von Robert Icke.

Er ist einer der bekanntesten britischen Shakespeare-Darsteller, der unter anderem Richard III, Macbeth und König Lear spielte.

McKellen hat einen Tony Award für "Amadeus" und mehrere Olivier Awards gewonnen und wurde für zwei Academy Awards, fünf Emmys und mehrere BAFTA Awards nominiert.

Es wird erwartet, dass er nächsten Mittwoch bei einer Nachmittagsvorstellung des Stücks wieder auf der Bühne stehen wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dramatisch,fröhlich, bunt: Das Internationale Theaterfestival von Sibiu

"Kein Märchen": Wie Theater in Mykolajiw Menschen im Kriegsalltag hilft

Nach Kritik aus Israel: Adidas "überarbeitet" Sneaker-Kampagne mit Bella Hadid