Deutsche Airlines: Zwei-Personen-Regel wird eingeführt

Deutsche Airlines: Zwei-Personen-Regel wird eingeführt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Infolge des Absturzes der Germanwings-Maschine haben die größten deutschen Fluggesellschaften angekündigt, die Zwei-Personen-Regel einführen zu

WERBUNG

Infolge des Absturzes der Germanwings-Maschine haben die größten deutschen Fluggesellschaften angekündigt, die Zwei-Personen-Regel einführen zu wollen. Für österreichische Airlines gilt die Regel ab sofort. Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt sagte:
“Ich halte die Idee des Vier-Augen-Prinzips für eine grundsätzlich richtige, damit kann man dafür sorgen, dass eine Situation des Aussperrens so einfach nicht mehr gibt aus dem Cockpit.”

Die Europäischen Behörden denken über neue Empfehlungen für die Besetzung des Cockpits nach. Zunächst aber will man sich mit der Branche und mit den nationalen Regierungen beraten. “Es gibt bereits Regeln, eine ganze Reihe von Regeln”, so ein Sprecher der EU-Kommission. “Wir wollen die Ergebnisse der Untersuchung abwarten und daraus die notwendigen Schlussfolgerungen ziehen.” Die Europäische Agentur für Flugsicherheit kann verbindliche technische Vorgaben nur für die Flugtauglichkeit von Maschinen machen. In anderen Fragen spricht sie Empfehlungen aus.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wie konnte sich der Kopilot im Cockpit einschließen?

Nicolas Schmit Spitzenkandidat der Sozialdemokraten (SPE) für Europawahl

Was macht die Europäische Kommission?