EU-Staaten billigen Visumfreiheit für Ukrainer

EU-Staaten billigen Visumfreiheit für Ukrainer
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die EU-Staaten haben sich grundsätzlich darauf geeinigt, die Visumpflicht für Bürger aus der Ukraine aufzuheben.

WERBUNG

Die EU-Staaten haben sich grundsätzlich darauf geeinigt, die Visumpflicht für Bürger aus der Ukraine aufzuheben. Vertreter der einzelnen Regierungen stimmten einem entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission zu.

Die Visaliberalisierung soll jedoch erst dann umgesetzt werden, wenn auch ein neuer Notfallmechanismus geschaffen wird. Dieser soll es ermöglichen, die Reisefreiheit bei übermäßigem Missbrauch auszusetzen, beispielsweise wenn die Visafreiheit eine deutliche Zunahme der illegalen Einwanderung zur Folge hat.

Eine Einigung wird Ende November oder Anfang Dezember erwartet. Die Visafreiheit soll für Reisen von bis zu 90 Tagen gelten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Woche in Europa - Entscheidungen zu Klima, Transparenz und Migration

Russiagate: Belgien ermittelt gegen russisches Propagandanetzwerk

Johansson: EU-Länder, die den Migrationspakt nicht einhalten, werden bestraft