EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

20 Jahre Haft für Salah Abdeslam - Prozess in Paris ab 2020?

20 Jahre Haft für Salah Abdeslam - Prozess in Paris ab 2020?
Copyright 
Von Aissa BOUKANOUN
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der einzige überlebende mutmaßliche Attentäter von Paris und Brüssel ist in Belgien in Abwesenheit zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Sein Prozess in Frankreich könnte 2020 beginnen.

WERBUNG

Der einzige überlebende mutmaßliche Attentäter der Anschläge von Paris 2015 Salah Abdeslam ist in Brüssel wegen versuchten Polizistenmordes zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Bei diesem Prozess war der in Frankreich inhaftierte Abdeslam nicht anwesend, es ging um Schüsse auf drei Polizisten in Brüssel im März 2016.

Der Vertreter eine Opfervereinigung, Philippe Vansteenkiste, dessen Schwester bei dem Anschlag auf den Flughafen in Brüssel getötet wurde, ist davon überzeugt, dass eine einzige Terrorzelle hinter den Schüssen auf die Polizisten, den Anschlag am Brüsseler Flughafen und die Attacken von Paris stecke.

Er sagt gegenüber euronews: "Für uns ist dieser Prozess sehr wichtig. Auch für die Opfer von Paris und für die von Brüssel, man sieht klar, dass es sich um eine einzige Gruppe handelt, man kann nicht nur ein Puzzleteil betrachten, man muss die Gesamtheit deutlich machen.

euronews-Reporter Aissa Boukanon berichtet vom Prozess: "Wir haben erfahren, dass einige Mitglieder von Abdeslams Familie und anderer mutmaßlicher Terroristen der Attentate von Paris und Brüssel, die in Belgien leben, in Frankreich angehört werden sollen - ohne inhaftiert zu werden. Laut unserer Quelle handelt es sich um Vorbereitungen für den Prozess von Salah Abdeslam in Frankreich, der 2020 oder 2021 beginnen könnte.*

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Terrorprozess zum 13.11. in Paris: "Pervers" oder "Feigling" - Wollte Abdeslam nicht töten?

Salis aus dem Gefängnis entlassen: Hausarrest in Ungarn bis zum Prozess und den Europawahlen

Europaparlament: Rechtsaußen-Fraktion schließt alle AfD-Mitglieder aus