EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Sefcovic will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

Sefcovic will 2019 EU-Kommissionspräsident werden
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Slowakischer EU-Kommissar will Spaltungen zwischen Ost und West überwinden

WERBUNG

Der slowakische Sozialdemokrat Maros Sefcovic will 2019 neuer EU-Kommissionspräsident werden.

Sefcovic, derzeit Kommissionsvizepräsident, bewarb sich offiziell um die Spitzenkandidatur seiner Parteienfamilie.

Als Sozialdemokrat wolle er die Spaltung zwischen Arm und Reich, aber auch zwischen Ost und West überwinden und Brücken bauen.

"In meinem Programm finden sich Ideen und Lösungen, um Europa stärker zu machen. Diese Vision steht auf einem soliden Fundament und betrifft alle Mitgliedstaaten. Ich sehe unser Europa als selbstsicher und stolz, klug und grün, sozial fair und solidarisch. Unsere Werte können und sollten unsere stärksten Trümpfe sein."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Timmermans will Nachfolger Junckers werden

Estlands Präsident: "Wir geben unser Bestes, um Russland in die Knie zu zwingen"

"Revanche" beim Tischfußball und Historisches: Macron auf Staatsbesuch in Deutschland