Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Brüssel will verstärkt gegen Desinformation vorgehen

Access to the comments Kommentare
Von Stefan Grobe
euronews_icons_loading
Brüssel will verstärkt gegen Desinformation vorgehen

Die EU-Kommission will mit Blick auf die Europawahl verstärkt gegen Desinformation und Fake News vorgehen.

Das sieht ein Aktionsplan vor, an dem sich auch soziale Medienriesen wie Facebook und Twitter beteiligen sollen.

Ziel ist ein besserer Schutz in den EU-Staaten gegen eine gezielte Beeinflussung der Abstimmung im Mai 2019 von außen.