Oettinger fordert EU-Veto gegen Italiens China-Deal

Oettinger fordert EU-Veto gegen Italiens China-Deal
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

EU-Haushaltskommissar wettert gegen EU-Staaten, die Infrastruktur mit chinesischer Hilfe aufbauen

WERBUNG

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger hat ein EU-Veto gegen Italiens Infrastruktur-Vereinbarung mit China gefordert.

In einem Interview sagte Oettinger, er sehe mit Sorge dass strategisch wichtige Infrastruktur in Europa künftig in chinesischen Händen liege.

Solche Projekte gefährdeten die Unabhängigkeit und Souveränität Europas.

Italien will sich an Chinas umstrittener Seidenstrassen-Initiative beteiligen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europa ringt um neues Verhältnis zu China

Terrorist Battisti gesteht 4 Morde

Exklusiv: Michel zu Iran-Israel: "Hoffe, das ist das Ende der Geschichte"