EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

The Brief: EU-Regionen und Städte in der Debatte

The Brief: EU-Regionen und Städte in der Debatte
Copyright REUTERS
Copyright REUTERS
Von Isabel Marques da Silva
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Berichte von der Woche der Regionen und Städte in Brüssel heute in The Brief from Brussels

WERBUNG

Wie kann die Europäische Union die Kluft zwischen Arm und Reich schließen helfen, angesichts der Herausforderungen von Klimawandel und neuer Technologie? Das war die zentrale Debatte auf der Europäischen Woche der Regionen und Städte diese Woche in Brüssel. Aus der belgischen Hauptstadt zunächst ein Beispiel zur Verbesserung unserer Lebensmittelproduktion. Isabel da Silva hat es sich angeschaut.

Neuntausend Teilnehmer waren bei der Woche der Regionen dabei. Als Leitlinie für ihre Diskussionen diente oft genug das, was die Menschen in Europa als wichtigste Bereiche für EU-Investitionen ansehen.

So befasste sich das Podium Junge Gewählte Politiker mit den Ergebnissen der Eurobarometer-Umfrage zu den Prioritäten für EU-Fördergelder.

Die Umfrage zeigt, dass die soziale Komponente von Bildung, Gesundheit und Infrastruktur an der Spitze, knapp gefolgt von Umwelt.

Journalist • Andreas Rogal

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wien: Dutzende Verhaftungen bei Gegendemonstration gegen rechtsextreme Demo

Krieg gegen die Ukraine: Hat Russland zwei ukrainische Dörfer eingenommen?

Zypern: Suche nach Vermissten der türkischen Invasion