Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar
Ein Fischskelett auf der rissigen Erde eines trockenen Seegrundes in der Nähe des Dorfes Conoplja, 150 Kilometer nordwestlich von Belgrad, Serbien, 9. August 2022
Ein Fischskelett auf der rissigen Erde eines trockenen Seegrundes in der Nähe des Dorfes Conoplja, 150 Kilometer nordwestlich von Belgrad, Serbien, 9. August 2022   -   Copyright  Darko Vojinovic/AP Photo

Wasser verzweifelt gesucht: Die europäische Dürrekrise in Bildern

Eine klimabedingte Dürrekrise überzieht Europa. 63 Prozent der Flächen in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreich sind betroffen, berichtet die Europäische Dürrebeobachtungsstelle.

Ländern, die besonders zu kämpfen haben, sind Frankreich, Spanien und Italien, einige Regionen leiden dort unter Flächenbränden, Fischsterben und Wasserknappheit. Aber auch weitere Länder in Europa bekommen die Auswirkungen der Dürre auf vielen verschiedenen Ebenen zu spüren, in der Landwirtschaft, im Tourismus und der Industrie. 

Die folgenden Fotos zeigen, wie die Dürrekrise die europäische Landschaft verändert.

Copyright Yohan Bonnet/AFP
Eine Aktion zur Rettung von Fischen, vor allem Hechten, aus der schlechten Wasserqualität des Flusses Siarne, Saint-Fraigne. Frankreich. August 10, 2022Copyright Yohan Bonnet/AFP
Yohan Bonnet/AFP
Ein Mann ergreift einen Fisch während der Rettungsaktion am Fluss Siarne, Saint-Fraigne. Frankreich. August 10, 2022.Yohan Bonnet/AFP
Darko Vojino/AP Photo
Ein toter Fisch auf der rissigen Erde eines ausgetrockneten Sees in der Nähe des Dorfes Conoplja, 150 Kilometer nordwestlich von Belgrad, Serbien. 9. August 2022.Darko Vojino/AP Photo
Darko Vojinovic/AP Photo
Blick auf ein trockenes Flussbett in der Nähe des Dorfes Conoplja, 150 Kilometer nordwestlich von Belgrad, Serbien. 9. August 2022Darko Vojinovic/AP Photo
Rob Engelaar/AFP
Diese Luftaufnahme zeigt Hausboote im trockenen Flussbett der Waal bei Beneden-Leeuwen in den Niederlanden. 10. August 2022Rob Engelaar/AFP
29. Juli 2022 Luca Bruno/AP Photo
Elisa Moretto geht über ihr ausgetrocknetes Reisfeld in Porto Tolle, Italien.29. Juli 2022 Luca Bruno/AP Photo
July 2022. Pierre-Philippe Marcou/AFP
Staudamm La Fernandina bei La Carolina, Südostspanien. Wegen der historischen Dürre und der Gefahr der Wüstenbildung überdenkt Spanien die Nutzung seiner Wasserressourcen.July 2022. Pierre-Philippe Marcou/AFP
Martin Meissner/AP Photo
Der Rhein bei Köln mit extremem Niedrigwasser. August 10, 2022Martin Meissner/AP Photo
4. August 2022 Fabrice Coffrini/AFP
Das trockene Bett des Brenets-Sees, Teil des Flusses Doubs, der eine natürliche Grenze zwischen Ostfrankreich und der Westschweiz bildet.4. August 2022 Fabrice Coffrini/AFP
20. Juli 2022 Peter Komka/MTVA via AP Photo
Dieses von einer Drohne aufgenommene Bild zeigt den fast ausgetrockneten Fischteich Halda bei Batonyterenye in Nordungarn.20. Juli 2022 Peter Komka/MTVA via AP Photo
9. August 2022.Anna Szilagyi/ AP Photo
Menschen machen Fotos an der Südspitze der Margareteninsel, die aufgrund des niedrigen Wasserstands der Donau zu sehen ist, Budapest, Ungarn.9. August 2022.Anna Szilagyi/ AP Photo
8. August 2022. Aurelien Morissard/AP Photo
Sonnenblumen leiden unter Wassermangel infolge der extremen Hitzewelle, in Beaumont du Gatinais, unweit von Paris, Frankreich.8. August 2022. Aurelien Morissard/AP Photo
9. August 2022. Daniel Cole/AP Photo
Ein Motorrad fährt an einem heißen Tag in Südfrankreich durch die trockenen Lavendelfelder von Valensole.9. August 2022. Daniel Cole/AP Photo

***