EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Wird es in Paris bald Flugtaxis geben?

Gibt es bald Flug-Taxen in Paris?
Gibt es bald Flug-Taxen in Paris? Copyright euronews
Copyright euronews
Von Cyril Fourneris
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Paris soll es während der Olympischen Spiele 2024 einen elektrischen Lufttaxidienst geben. Ein Besuch im ersten Vertiport Europas, ein Testterminal in Pontoise.

WERBUNG

In Paris kann man bald ein Flug-Taxi nehmen. Während der Olympischen Spiele 2024 soll ein elektrischer Lufttaxidienst eingeführt werden. Ein Besuch im ersten Vertiport Europas, ein Testterminal in Pontoise. 

Damian Kysely, Leiter der Infrastrukturabteilung für Europa und den Nahen Osten, Skyports, erklärt, wie es funktioniert:

"Man muss zum Check-in gehen. Wir kontrollieren, dass Sie die richtige Person zur richtigen Zeit sind. Das ist unser Wartebereich für die Passagiere. Etwa 5 Minuten vor dem Abflug werden sie aufgefordert, das Lufttaxi zu besteigen. Auch hier gibt es ein biometrisches Gate. Und Sie dürfen einsteigen."

5 Landepunkte in und um Paris

Zum Abflug zu einem der fünf Vertiports rund um Paris, einer von ihnen wird ein Lastkahn auf der der Seine sein. Die Einwohner müssen noch über den Einsatz der elektrischen Fluggeräte abstimmen. Sie sind viermal leiser als ein Hubschrauber, betont die Gruppe Aéroport de Paris, die an dem Projekt beteiligt ist.

"Die neue Mobilität in der Luft ist zunächst einmal eine CO₂_-freie Luftfahrt"_, so Edward Arkwright, geschäftsführender Generaldirektor der ADP-Gruppe. "Es ist eine Luftfahrt, die vielfältige Nutzungen ermöglicht: Personenbeförderung, Paketdienste, Notfälle, Krankenversorgung und solche, die man sich noch nicht vorstellen kann."

Deutscher Hersteller der Taxis

Ausgewählt wurde das zweisitzige Flugzeug von Volocopter. Das deutsche Unternehmen hofft, bald grünes Licht von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit zu erhalten.

Foto: Volocopter
Ein Flugzeug von Volocopter auf dem Paris Air ForumFoto: Volocopter

Jean-Christophe Drai, Marketingleiter Frankreich Volocopter: "Unsere oberste Priorität und das, worauf alles ausgerichtet ist, ist die Zertifizierung der Maschine. Wir streben etwas Vernünftiges an, etwas, das lieferbar ist, das tatsächlich existieren wird, anstatt Versprechungen zu machen, die wir nie einhalten können."

Wird Paris die erste Hauptstadt der Welt sein, die einen fliegenden Taxidienst einführt? Die Projektträger glauben daran. Sie haben weniger als ein Jahr bis zu den Olympischen Spielen, um Aufsichtsorgane und Behörden davon zu überzeugen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

In Minuten nach Manhattan: New York will schon bald Flugtaxis einsetzen

US-Start-Up beginnt mit Testflügen seines "fliegenden Auto"-Prototyps

Olympische Spiele in Paris versprechen Halbierung der Emissionen - Experten sind skeptisch