Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Boomende Hotelbranche in Angola: Natur & Luxus pur

euronews_icons_loading
Boomende Hotelbranche in Angola: Natur & Luxus pur
Copyright  euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Für alle, die wieder vom Reisen träumen, haben wir Explore Angola im Angebot: Dort haben Profis des Hotelsektors während der Coronakrise den Umfang und die Qualität ihrer Angebote weiterentwickelt. Sie bieten einen Urlaub ohne Gesundheitsrisiken und bestmöglichen Service.

Golfen, Reiten und mehr

In der Nähe der Hauptstadt Luanda erwartet Sie ein Paradies: Das Mangais Golf Resort, eingebettet in eine wunderschöne Umgebung, gilt als eines der führenden Häuser im gehobenen Bereich.

"Das Mangais ist etwas Besonderes, denn wir sind die Einzigen in Angola, die einen Golfplatz haben", so die Hotelmanagerin Catarina de Castro. "Wir bieten Fußball, wir haben Pferde, ein Rugbyfeld. Außerdem unser Hotel mit einem Restaurant, das eine schöne Aussicht auf den Kwanza-Fluss hat."

Die Pandemie hat Hotels auf der ganzen Welt in Bedrängnis gebracht. Dank der strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln läuft das Geschäft im Mangais Öko-Resort weiter: Für alle, die naturnahen Urlaub genießen wollen. Hotelgast Nelson Martins kann das bestätigen:

"Das Angebot ist ausgezeichnet, es gibt Aktivitäten und Orte, an denen Kinder Spaß haben können. Es gibt viele Grünflächen. Ich mag es, in Kontakt mit der Natur zu sein."

Der Luxus-Hotelsektor hat große Ambitionen

Angolas Luxus-Hospitality-Sektor steckt noch in den Kinderschuhen. Aber inspiriert von anderen afrikanischen Ländern wie Botswana, Südafrika und Kenia, hat man große Ambitionen für die Zukunft. Josphat K. Maikara, Kenianischer Botschafter in Angola & Mangais Golf Mitglied:

"Mangais ist einer der besten Plätze, die man außerhalb Luandas besuchen kann. Wenn Angola mehr Anlagen wie diese entwickelt, wird der Tourismussektor wachsen. Kenia steht in den Startlöchern, um mit Angola zusammenzuarbeiten und Unterstützung zu leisten. Als afrikanische Länder glauben wir an gemeinsamen Wohlstand und daran, gemeinsam zu wachsen."

Caterina de Castro bekräftigt: "Wir müssen wachsen, uns weiterentwickeln, wir müssen investieren, wir müssen unsere Leute ausbilden, Mangais ist auf dem richtigen Weg."

Luxus pur in Luanda

In Luanda ist das luxuriöse Epic Sana eines der besten Hotels. Vor allem Geschäftskunden kamen auch während der Pandemie - dank der "SANA Safe"-Politik des Hauses mit strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln. Marketing-Mitarbeiterin Catarina De Pina Joana:

"Unsere Mitarbeiter sind sich sehr wohl bewusst, dass sie auf Abstand achten, Maske tragen und die geltenden Regeln befolgen müssen. Das hat uns sehr geholfen und offensichtlich auch dazu geführt, dass wir mehr Buchungen hatten - denn wir sind in diesen Zeiten ein sehr sicheres Hotel."

Hotelgast und Geschäftsreisender Tunde Laniyan ist zufrieden mit dem Service: "Covid hat viele Dinge verändert. In einem Hotel zu übernachten, ist eine surreale Erfahrung. Deshalb möchte man sicher sein, dass das Hotel alles für einen sicheren Aufenthalt unternimmt. Und das Epic Sana ist darin sehr gut."

Für die Mitarbeiter ist es eine gute Erfahrung, in diesem Haus zu arbeiten: "Je mehr Touristen wir anziehen, desto mehr wird unser Niveau der Gastfreundschaft wachsen", meint Quinanga Simão Mazembo, Assistent in der Abteilung Kosten und Kontrolle im Epic Sana Hotel Luanda. "Es wird mehr Hotelketten geben und mehr Menschen werden unser Land besuchen. Ich hoffe, dass ich eines Tages auch zur Entwicklung des Landes beitragen kann, mit der Erfahrung, die ich hier in der Sana-Kette gemacht habe."

Das Wachstum ist bereits im Gange: Das ist das brandneue Intercontinental Hotel in Luanda. Das erste international anerkannte 5-Sterne-Hotel. Das Haus nimmt ab September Reservierungen entgegen.