EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Taiwanesen auf dem Laternenfest, Abschluss des chinesischen Mondneujahrsfestes in Taipeh
Zuletzt aktualisiert:

Video. Laternenfest in Taipeh

Die Menschen im alten China glaubten, dass man die Himmelsgeister im Licht des ersten Vollmonds des neuen Jahres umherfliegen sehen könne. Mit der Zeit entwickelte sich ihre von Fackeln erhellte Suche nach Geistern zum Laternenfest, das heute in Tempeln und Parks mit bunten Lampions gefeiert wird. In früheren Zeiten gaben Eltern ihren Kindern am ersten Schultag im neuen Jahr Laternen mit auf den Weg als Symbol dafür, dass sie ihnen eine strahlende Zukunft wünschten. 

Die Menschen im alten China glaubten, dass man die Himmelsgeister im Licht des ersten Vollmonds des neuen Jahres umherfliegen sehen könne. Mit der Zeit entwickelte sich ihre von Fackeln erhellte Suche nach Geistern zum Laternenfest, das heute in Tempeln und Parks mit bunten Lampions gefeiert wird. In früheren Zeiten gaben Eltern ihren Kindern am ersten Schultag im neuen Jahr Laternen mit auf den Weg als Symbol dafür, dass sie ihnen eine strahlende Zukunft wünschten. 

Das Laternenfest in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, ist berühmt für seine unzähligen, meisterhaft gestalteten Lampions, seine Drachen- und Löwentänze, für Volkskunstvorführungen, akrobatische Vorstellungen und feierliche Tempelprozessionen. Das Laternenfest zieht jedes Jahr Millionen Schaulustige an.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG