EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Zwei Porträts des niederländischen Meisters Rembrandt kommen unter den Hammer
Zuletzt aktualisiert:

Video. Rembrandt-Porträts kommen bei Christie's unter den Hammer

Ein seltenes Paar wiederentdeckter Porträts des niederländischen Meisters Rembrandt könnte bis zu 8 Millionen britische Pfund einbringen, wenn es nächste Woche in London unter den Hammer kommt.

Ein seltenes Paar wiederentdeckter Porträts des niederländischen Meisters Rembrandt könnte bis zu 8 Millionen britische Pfund einbringen, wenn es nächste Woche in London unter den Hammer kommt.

Diese Porträts des Klempners Jan Willemsz van der Pluym und seiner Frau Jaapgen Carels sind seit fast 200 Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen.

Man geht davon aus, dass es sich um das letzte bekannte Porträtpaar des Künstlers handelt, das sich in Privatbesitz befindet.

Experten von Christie's erklärten, dass die Werke einen einzigartigen Einblick in Rembrandts Aktivitäten innerhalb seines engsten Kreises bieten.

"Sie waren ein prominentes Ehepaar aus Leiden und standen in enger Beziehung zu Rembrandt. Wir haben es hier also mit zwei sehr persönlichen, intimen Porträts von Rembrandt zu tun, die sich deutlich von den formellen Auftragsporträts unterscheiden, die er zu dieser Zeit malte", erklärt Henry Pettifer, International Deputy Chairman of Old Master Paintings bei Christie's.

Die Porträts wurden zuletzt am 18. Juni 1824 verkauft. Danach befanden sie sich fast zwei Jahrhunderte lang in derselben britischen Privatsammlung, ohne dass die Öffentlichkeit sie zu Gesicht bekam - bis jetzt.

Laut Christies handelt es sich um eine der "aufregendsten Entdeckungen", die in den letzten Jahren im Bereich der Alten Meister gemacht wurden.

"Es ist also fast genau 200 Jahre her, dass diese Bilder zuletzt auf dem Markt waren. Sie wurden 1824 bei Christie's hier in diesen Räumen verkauft und damals von einem Vorfahren der heutigen Besitzer gekauft", sagt Pettifer. 

Die Gemälde werden im Rahmen der "Classic Week" von Christie's versteigert, in der zehn Live-Auktionen und eine Online-Auktion stattfinden werden.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG