EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
Starke Arme sind auch in diesem nötig im Bierzelt.

Video. Was gibt's Neues auf der Wiesn? Bier teurer, Wasser gratis

Auch in diesem Jahr gilt: "Same procedure as every year". Mit dem traditionellen Ruf "O'zapft is" schlug Oberbürgermeister Dieter Reiter um Punkt 12 Uhr den Zapfhahn des ersten Fasses an und eröffnete damit offiziell da 188. Oktoberfest.

Auch in diesem Jahr gilt: "Same procedure as every year". Mit dem traditionellen Ruf "O'zapft is" schlug Oberbürgermeister Dieter Reiter um Punkt 12 Uhr den Zapfhahn des ersten Fasses an und eröffnete damit offiziell da 188. Oktoberfest.

Und wieder rannten viele junge Menschen in Trachtenkleidung über den Festplatz und stürmten die Zelte in freudiger Erwartung des ersten Ein-Liter-Bierkruges.

Und auch der kostet wieder mehr als im Vorjahr. Der Preis für eine Maß Bier liegt  zwischen 12,60 Euro und 14,90 Euro, durchschnittlich rund 6,1 Prozent mehr als 2022. 

Neu ist: Erstmals gibt es auf dem Volksfest vier Wasserspender mit kostenlosem Trinkwasser. Der Durchschnittspreis für den Liter Tafelwasser in den Bierzelten liegt bei 10,04 Euro.

Und auch in diesem Jahr werden etwa sechs Millionen Besucher:innen erwartet - nach zwei Annulierungen 2020 und 2021 wegen Corona und einer Wiederbelebungsausgabe 2022.

Aktuelles Video