Eilmeldung

Hochprozentiges beglückt Investoren

Hochprozentiges beglückt Investoren
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Campari kauft den jamaikanischen Rumproduzenten Lascelles – die Investoren sind überglücklich.

Die Campari-Aktie konnte am Montag in Mailand Zuwächse von 8 Prozent verzeichnen. Der Konzern muss umgerechnet rund 330 Millionen Euro für die Jaimaikaner aufbringen.

Camparis Hauptanliegen dürfte in der Internationalisierung bestehen,- um so dem drohenden europäischen Absatz-Einbruch zu begegnen, verdient man hier doch mehr als 50 Prozent seines Geldes.

Der Zukauf stärkt nun die Position von Campari auf dem amerikanischen Kontinent.

Die Alkohol-Industrie verzeichnet nach wie vor die größten Mittelzuflüsse durch Investoren. Das schlägt sich auch in steigenden Aktienkursen nieder.

Neben Campari konnte sich auch Remy Cointreau
erweitern: sie kauften den Scottish Single Malt Bruichladdich hinzu.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.