Eilmeldung

Die Weltraum-Minister am Vesuv

Die Weltraum-Minister am Vesuv
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäer wollen in der Raumfahrt weiter eine wichtige Rolle spielen. Um ihre Strategie festzulegen und vor allem Geldfragen zu klären, haben sich die zuständigen Minister der zwanzig Mitgliedsstaaten der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA in Neapel getroffen.

Bonus interview: The UK’s newfound enthusiasm for space
Bonus interview: French minister’s feedback on ESA ministerial
Bonus interview: German space chief discusses DLR’s position in ESA

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.