Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Missouri richtet Raubmörder hin

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Missouri richtet Raubmörder hin

Im US-Bundesstaat Missouri ist am Mittwoch ein verurteilter Raubmörder mit einer Giftspritze hingerichtet worden. Herbert Smulls, 56, hatte 1991 einen Juwelier überfallen und dann ermordet.

Bis zuletzt versuchten seine Anwälte, die Hinrichtung zu verhindern. Sie beanstandeten unter anderem, dass unklar sei, wo das für die Hinrichtung eingesetzte Gift Pentobarbital herkomme. Das Oberste Gericht lehnte die Einsprüche aber ab.

Smulls ist bereits die sechste Sträfling, der in diesem Jahr in den USA hingerichtet wurde.

Die Todesstrafe war zuletzt in einigen US-Staaten in die Kritik geraten. Grund war unter anderem die verunglückte Hinrichtung eines Mörders in Ohio. Bei seiner Exekution wurde ein neuartiger und bis dahin nicht getesteter Giftmix eingestezt, der zu einem langen und offensichtlich qualvollen Todeskampf führte.