EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tänze aus Brasilien und Burundi werden Weltkulturerbe

Tänze aus Brasilien und Burundi werden Weltkulturerbe
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Die UNESCO hat die brasilianische Kampfsportart Coda de Capoeira zum Weltkulturerbe erklärt. Die Tradition der Coda, einer Mischung aus Tanz und Kampf, reicht zurück ins 16. Jahrhundert. Ebenfalls zu Weltkulturerbe erklärt wurde ein ritueller Tanz, der ursprünglich am königlichen Hof von Burundi aufgeführt wurde und heute im ganzen Land populär ist.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bis zu 20 Jahre Haft: Brasilien will Abtreibungen weiter kriminalisieren

Liebespaar Frankreich-Brasilien: Macron nimmt Scherze über ihn und Lula mit Humor

Bewaffneter überfällt Bus in Rio de Janeiro: Polizei befreit 17 Geiseln