Eilmeldung

Tänze aus Brasilien und Burundi werden Weltkulturerbe

Tänze aus Brasilien und Burundi werden Weltkulturerbe
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die UNESCO hat die brasilianische Kampfsportart Coda de Capoeira zum Weltkulturerbe erklärt. Die Tradition der Coda, einer Mischung aus Tanz und Kampf, reicht zurück ins 16. Jahrhundert. Ebenfalls zu Weltkulturerbe erklärt wurde ein ritueller Tanz, der ursprünglich am königlichen Hof von Burundi aufgeführt wurde und heute im ganzen Land populär ist.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.