Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Teilen auf ungarisch - mehr Nächstenliebe zum Fest

Teilen auf ungarisch - mehr Nächstenliebe zum Fest
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Weihnachten naht , das ist sicher. Überall auf der Welt denken Menschen über Geschenke nach, mit denen sie ihren Lieben eine Freude bereiten könnten. Zumindest jene, die es sich leisten können.
Auf der anderen Seiten steht, wer schon außerhalb der Festtage wenig oder nicht genug zum Leben hat. In Budapest will die “Santa Claus Factory” armen und benachteiligten Kindern ein schönes Fest bescheren. Erwachsene und Kinder, die es sich leisten können, bringen das, was sie entbehren wollen in die Weihnachtsfabrik. Zum Fest werden die Gaben dann unter ungarischen Familien im In- und Ausland verteilt.

Seit in Ungarn die ersten Weihnachtsfabriken eröffnet haben, kommen jedes Jahr mehr und mehr Geschenke zusammen. In diesem Jahr werden rund 300.000 Kinder etwas davon haben.