EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tropischer Sturm - Hagupit weht abgeschwächt gen Westen

Tropischer Sturm - Hagupit weht abgeschwächt gen Westen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Taifun Hagupit hat auf seinem Weg über die Philippinen an Kraft verloren und weht nun als tropisches Tief weiter in Richtung Nordwesten. Zuvor

WERBUNG

Der Taifun Hagupit hat auf seinem Weg über die Philippinen an Kraft verloren und weht nun als tropisches Tief weiter in Richtung Nordwesten.

Zuvor hatte der Sturm mehr als zwanzig Menschenleben gefordert. Allein auf der Insel Samar hatten sich mehr als 1,2 Million Menschen vor dem Unwetter in Sicherheit gebracht.

Der Taifun war am vergangenen Wochenende im Osten des Inselstaats mit mehr als 180 Stundenkilometern auf Land getroffen. Schwächere Ausläufer erreichten auch die weiter westlich gelegene Hauptstadt Manila. Vorsichtshalber hatten die Behörden auch dort Schulen, Büros und Banken schließen lassen.

Südlich von Manila, in der Provinz Betangas, evakuierte die Regierung Dutzende Dörfer und brachte rund zweitausend Einwohner in Notunterkünften in Schulen und Kirchen unter.

Die Philippinen hatten sich auf das Schlimmste vorbereitet. Im vergangenen Jahr hatte Taifun Haiyan mehr als 7000 Menschen das Leben gekostet und ganze Regionen dem Erdboden gleich gemacht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zum fünften Mal seit Dezember: Spektakulärer Vulkanausbruch auf Island

8000 Menschen evakuiert: Papua-Neuguinea erwartet weiteren Erdrutsch

Mindestens 4 Tote nach Überschwemmung im Norden Armeniens