Eilmeldung
This content is not available in your region

Russische Manöver beunruhigen NATO und EU

Russische Manöver beunruhigen NATO und EU
Schriftgrösse Aa Aa

Szenen wie diese beunruhigen Europas zivile Luftfahrt.

Aufnahmen der niederländischen Luftstreitkräfte zeigen die Eskorte russischer Militärflugzeuge bei außergewöhnlichen Manövern über der Ostsee. Ähnliche Beobachtungen machte die NATO vor Norwegens Westküste.

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit in Köln leitete nach Begegnungen zwischen russischen Maschinen und zivilen Flugzeugen, die als Beinahe-Zusammenstöße gewertet wurden, eine Untersuchung ein.

NATO-Unterstützung erhielten auch britische Streitkräfte bei der Suche nach einem mutmaßlichen russischen U-Boot vor der schottischen Westküste. Zuvor war ein U-Boot unbekannter Herkunft in den Schären vor Stockholm gesichtet worden.

Auch Nato-Mitglied Estland hat Russland die Verletzung seines Luftraums vorgeworfen.

Ein russisches Aufklärungsflugzeug sei etwa eine Minute lang in den estnischen Luftraum eingedrungen, ehe es von deutschen Nato-Kampfjets identifiziert worden sei.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.