Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Daniel Carter: Rugby-Star kommt zurück nach Frankreich

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Daniel Carter: Rugby-Star kommt zurück nach Frankreich

Der Neuseeländer Daniel Carter hat einen Dreijahresvertrag beim französischen Erstligisten Racing Métro unterschrieben. Carter wird nach der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2015 wechseln und wird damit zum bestbezahlten Spieler überhaupt.

Auf seiner Position gilt der 32-Jährige als einer der weltweit besten Spieler. Er stand vorher schon für die Südfranzosen aus Perpignan auf dem Feld. Carter hatte in der letzten Saison mit Verletzungen zu kämpfen. Sein Wechsel kommt nicht überraschend und bedeutet auch das Aus für seine internationale Karriere. Rugbyspieler, die im Ausland aktiv sind, dürfen nicht mehr für die neuseeländische Nationalmannschaft spielen.