EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Suche nach Passagieren der Adria-Fähre "Norman Atlantic" geht weiter

Suche nach Passagieren der Adria-Fähre "Norman Atlantic" geht weiter
Copyright 
Von Euronews mit DPA
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Nach dem Fährunglück in der Adria konnten nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin bislang 17 Deutsche gerettet werden. Bei zwei weiteren Fällen

WERBUNG

Nach dem Fährunglück in der Adria konnten nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin bislang 17 Deutsche gerettet werden. Bei zwei weiteren Fällen dauerten die Nachforschungen noch an, da die Situation vor Ort unübersichtlich sei und die Geretteten erst nach und nach und in verschiedenen Häfen an Land kämen. Laut der Staatsanwaltschaft in der italienischen Hafenstadt Bari waren auch blinde Passagiere an Bord der “Norman Atlantic”. Staatsanwalt Giuseppe Volpe erklärte: “Zweifellos waren illegale Einwanderer auf dem Schiff. Wahrscheinlich im Frachtraum. Wir befürchten also, dass die Zahl der Todesopfer noch steigt.”

Bisher wurden zwölf Tote geborgen. 427 Menschen konnten gerettet werden. Unklarheit herrscht über die Zahl der Vermissten. Auf der “Norman Atlantic” war am Sonntag ein Feuer ausgebrochen, das sich in Windeseile ausgebreitet hatte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Überflutungen in Griechenland: Großangelegte Rettungseinsätze laufen weiter

Tagelang abgeschnitten: Dramatische Rettungsszenen der Flutopfer in Griechenland

Erste Entspannung: Viele Brände in Südeuropa sind unter Kontrolle