Eilmeldung

Kanzlerin Merkel: "Freiheit und Toleranz bedeuten nicht wegsehen"

Kanzlerin Merkel: "Freiheit und Toleranz bedeuten nicht wegsehen"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Abgeordneten des deutschen Bundestages haben mit einer Schweigeminute der Anschläge von Paris gedacht.

In einer Regierungserklärung rief Kanzlerin Angela Merkel dazu auf, Menschen islamischen Glaubens nicht unter Generalverdacht zu stellen.

“Wir können nach all den Schrecken der Vergangenheit davon erzählen, dass wir in Europa endlich einen Umgang mit unserer Vielfalt gelernt haben, der aus dieser Vielfalt das meiste macht. Wir können davon erzählen, dass die Eigenschaft, die uns dazu befähigt hat, die Toleranz ist”, sagte Merkel.

Die Kanzlerin ergänzte, Freiheit und Toleranz bedeuteten aber nicht wegsehen. Bundestagspräsident Norbert Lammert hatte zuvor betont: "Unser Gegner ist nicht der Islam, sondern der Fanatismus, nicht Religion, sondern Fundamentalismus."

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.