Eilmeldung

Ukraine beschließt Teilmobilmachung

Ukraine beschließt Teilmobilmachung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das ukrainische Parlament hat eine Teilmobilmachung beschlossen. Von April und Juni an sollen in zwei Wellen mehr als 50.000 Wehrpflichtige eingezogen werden. Die Maßnahme war umstritten. Sie läuft den internationalen Friedensbemühungen für die Ostukraine zuwider. Nach Angaben des Nationalen Sicherheitsrates stehen inzwischen ungefähr 8.500 Mann regulärer russischer Soldaten in der Ostukraine:

“Das ist die Wiederaufnahme der Kampfhandlungen durch den Feind in vollem Umfang. Rebellen und russische Truppen rücken vor, das führt zu einem umfassenden Landkrieg”, erklärte der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates Oleksandr Turchynov.

Der Kreml bestreitet, russische Truppen in die Ostukraine entsandt zu haben. In Donezk halten die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und pro-russischen Rebellen an. Die Rebellen konnten den zerstörten Flughafen von Donzek erobern und hissten am Donnerstag über dem beschädigten Terminal ihre Flagge.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.