Spanische Medien: Getöteter UN-Soldat starb durch israelischen Beschuss

Spanische Medien: Getöteter UN-Soldat starb durch israelischen Beschuss
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die spanischen Zeitungen El Pais und El Mundo haben übereinstimmend gemeldet, dass der spanische UN-Soldat, der im Südlibanon getötet wurde, durch

WERBUNG

Die spanischen Zeitungen El Pais und El Mundo haben übereinstimmend gemeldet, dass der spanische UN-Soldat, der im Südlibanon getötet wurde, durch israelischen Beschuss ums Leben kam.

Der 36-jährige Francisco Javier Soria Toledo war Soldat der UN-Friedenstruppe im Libanon. Er soll sich zur Zeit des Angriffs in einer Wache vor dem UN-Stützpunkt aufgehalten haben.

Der spanische Außenminister erklärte: “Spanien hat die UN dringend dazu aufgefordert, eine ausführliche Untersuchung einzuleiten, um herauszufinden, was genau passiert ist.”

Von israelischer Seite gab es bisher keine offizielle Stellungnahme zum Tod des Blauhelms.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Großbrand in Valencia: Warum das Inferno mit mindestens 5 Toten?

Mindestens vier Tote bei Hochhausbrand in Spanien

Großbrand in Valencia : Hochhaus steht komplett in Flammen