EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

IS-Kommandeur bei Drohnenangriff in Afghanistan getötet

IS-Kommandeur bei Drohnenangriff in Afghanistan getötet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei einem Drohnenangriff in Afghanistan ist offenbar ein zur IS-Miliz übergelaufener ehemaliger Taliban-Kommandeur getötet worden. Das gaben

WERBUNG

Bei einem Drohnenangriff in Afghanistan ist offenbar ein zur IS-Miliz übergelaufener ehemaliger Taliban-Kommandeur getötet worden. Das gaben afghanische Behörden bekannt.

Demnach starb der ehemalige Guantanamo-Häftling Mullah Abdul Rauf in der Provinz Helmand bei einem Luftangriff auf sein Auto. Er gilt als einflussreiche Figur in der Dschihadistenszene Außerdem seien Raufs Schwager und vier Militante aus Pakistan mit in dem zerstörten Fahrzeug gewesen, so Polizeichef Nabi Jan Mullahkhel.

Genauere Details nannte Mullahkhel nicht, deutete aber eine größer angelegte Offensive afghanischer Sicherheitskräfte in der Provinz an: “Wir werden Operationen gegen Militante in der Provinz Helmand durchführen, um Frieden und Stabilität für die Menschen zu gewährleisten.”

Die US-Armee, die auch nach dem Abzug der Bodentruppen eine unbemannte Luftpräsenz in Pakistan und Afghanistan aufrecht erhält, wollte den jüngsten Drohnenangriff nicht kommentieren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

20 Jahre Haft: Zwei afghanische Guatanamo-Häftlinge kommen frei

Anschlag auf Konzerthalle bei Moskau: Verdächtiger bleibt in Haft

Messerangriff und Schüsse im EInkaufszentrum in Sydney: 7 Tote, kein Terror