EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schweiz: Polizei konfisziert möglicherweise verschollenes Gemälde da Vincis

Schweiz: Polizei konfisziert möglicherweise verschollenes Gemälde da Vincis
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Schweizer Polizei hat ein Gemälde konfisziert, das möglicherweise von Leonardo da Vinci stammt. Das Bild lag im Tresor einer schweizer Privatbank

WERBUNG

Die Schweizer Polizei hat ein Gemälde konfisziert, das möglicherweise von Leonardo da Vinci stammt. Das Bild lag im Tresor einer schweizer Privatbank in Lugano.

Laut der italienischen Polizei war es illegal über die Grenze gebracht worden und sollte für bis zu 120 Millionen Euro verkauft werden.

Experten sollen nun die Echtheit überprüfen. Das Gemälde zeigt die Adlige Isabella d’Este. Eine von da Vinci stammende Entwurfszeichnung mit dem selben Motiv hängt im Louvre.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Biennale Venedig 2024 im Schatten der Kriege in Gaza und der Ukraine

Letzte Generation fällt über Gucci-Weihnachtsbaum her

Frieze London: Eine der wichtigsten Kunstmessen der Welt ist eröffnet