Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kanadische Polizei verhindert Massaker am Valentinstag

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Kanadische Polizei verhindert Massaker am Valentinstag
Schriftgrösse Aa Aa

Die kanadische Polizei hat nach eigenen Angaben ein mögliches Blutbad am Valentinstag verhindert. Drei Personen im Alter zwischen 17 und 23 Jahren seien festgenommen worden. Ein 19-Jähriger wurde am Stadtrand von Halifax tot in einer Wohnung aufgefunden. Laut Polizeiangaben habe er sich zuvor mit Gleichgesinnten in einem Internetchat zu einem Amoklauf verabredet. An welchem Ort das Massaker stattfinden sollte, teilten die Beamten nicht mit.

Nichts deutet auf einen terroristischen Hintergrund hin.

“Es handelt sich um eine Gruppe von Einzelpersonen, die bestimmte Überzeugungen hatten und bereit waren, Gewalttaten zu verüben. Aber nichts in unserer Untersuchung deutet auf einen terroristischen Hintergrund hin”, so Polizeichef Brian Brennan.

Auch ein religiöser oder politischer Grund wird von der Polizei ausgeschlossen. Über das Motiv der Gruppe ist noch nichts bekannt.