Holländische Fußballfans randalieren in Rom

Holländische Fußballfans randalieren in Rom
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei Krawallen vor der Europa-League-Partie zwischen Feyenoord Rotterdam und dem AS Rom sind mehrere Menschen verletzt worden. Insgesamt 23 Anhänger

WERBUNG

Bei Krawallen vor der Europa-League-Partie zwischen Feyenoord Rotterdam und dem AS Rom sind mehrere Menschen verletzt worden. Insgesamt 23 Anhänger des niederländischen Fußball-Clubs wurden nach Auseinandersetzungen mit der Polizei festgenommen. Acht Fans wurden schon in einem Schnellverfahren zu jeweils 45.000 Euro Strafe wegen Beamtenbeleidigung verurteilt. Etwa 6000 niederländische Fans sollen zu der Partie in der K.o.-Runde der Europa League in Rom sein. Begonnen hatten die Krawalle am Mittwochabend, als einige Hundert meist betrunkene Fans am Campo de’ Fiori im Zentrum Roms mit Flaschen und anderen Gegenständen auf die Beamten geworfen hatten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan

Italien deckt 600-Millionen-Euro Betrug von EU-Geldern auf