Zugunglück in der Schweiz

Zugunglück in der Schweiz
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei einem Zugunglück in der Schweiz sind am Freitagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Schweizer Medien berichten von bis zu 49 Verletzten

WERBUNG

Bei einem Zugunglück in der Schweiz sind am Freitagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Schweizer Medien berichten von bis zu 49 Verletzten, darunter auch Schwerverletzten.

Im Bahnhof der Ortschaft Rafz, etwa 35 Kilometer nördlich von Zürich, ist anscheinend ein Schnellzug mit einer S-Bahn kollidiert. Auf Fotos, die Augenzeugen über Twitter verbreiteten, sind zur Seite gekippte Waggons eines Zuges zu sehen.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor Ort.

Die Bahnstrecke zwischen Zürich und Schaffhausen ist an dem betroffenen Abschnitt unterbrochen.

Weiterführender Link

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Schnellzug-kracht-bei-Rafz-ZH-in-S-Bahn-27047019

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Davos: Von der Leyen will weiteres Milliarden-Paket für Kiew

Davos bereit für 54. Weltwirtschaftsforum

Streik am Flughafen Genf beendet