EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Türkei gibt Ukraine Kredit über 46.2 Mio Euro

Türkei gibt Ukraine Kredit über 46.2 Mio Euro
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat der Ukraine einen Kredit von umgerechnet 46.2 Mio. Euro zugesagt, um Kiews Staatshaushalt zu

WERBUNG

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat der Ukraine einen Kredit von umgerechnet 46.2 Mio. Euro zugesagt, um Kiews Staatshaushalt zu stabilisieren.

Zudem versprach Erdogan seinem ukrainischen Amtskollegen Petro Poroschenko Hilfen im Umfang von umgerechnet rund 9.2 Millionen Euro für humanitäre Hilfe.

“Ich möchte mich gerne bei Präsident Erdogan für die Unterstützung bei der Bildung einer EU-Friedensmission zur Deeskalation in der Ostukraine bedanken”, sagte Poroschenko im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz.

“Die Türkei hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um den Frieden in der Schwarzmeerregion – auf See, in der Luft und am Boden – zu wahren. Als NATO-Mitglied haben wir alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um auf eventuelle Bedrohungen zu reagieren”, so Erdogan. Russland hatte die Schwarzmeer-Halbinsel Krim vor einem Jahr angegliedert. Die dort lebende Minderheit der Krimtataren spricht türkisch.

Neben der Ukraine-Krise und der Situation in der Schwarzmeerregion sprachen Erdogan und Poroschenko über Kooperationen im Gastransport und über ein geplantes Freihandelsabkommen.

Unser Korrespondent in Kiew erklärte: “Die Türkei rückt wirtschaftlich näher an die Ukraine heran und schützt ihre territoriale Integrität. Der Freihandel, die strategische Partnerschaft und die Unterstützung der Krimtataren waren wichtige Punkte heute auf der Agenda. Die Zusammenarbeit wir jedes Jahr enger. Die Ergebnisse werden wird in der Zukunft sehen.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel

Wahlerfolg der Opposition in der Türkei: Erdogan-Fans verstehen die Welt nicht mehr