EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

USA: Schiffbrüchiger nach 66 Tagen auf See gerettet

USA: Schiffbrüchiger nach 66 Tagen auf See gerettet
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein schiffbrüchiger Segler ist nach 66 Tagen auf hoher See gerettet worden. Ein Schiff unter deutscher Flagge fand den 37-jährigen US-Amerikaner vor

WERBUNG

Ein schiffbrüchiger Segler ist nach 66 Tagen auf hoher See gerettet worden. Ein Schiff unter deutscher Flagge fand den 37-jährigen US-Amerikaner vor der Küste von North Carolina auf dem Rumpf seines gekenterten Boots sitzend.

Ein Hubschrauber brachten den Mann schließlich in eine Klinik auf dem Festland. Er hatte sich zwei Monate lang von rohem Fisch ernährt und Regenwasser getrunken.

Seine Familie hatte ihn Ende Januar als vermisst gemeldet, nachdem sie eine Woche kein Lebenszeichen von ihm erhalten hatte.

Warum der Mann, der zu einem Segelausflug aufgebrochen war, kenterte, ist unklar. Nach Angaben der Küstenwache war der Mast des Schiffs geknickt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trump nun offiziell Präsidenschaftskandidat der Republikaner

Corona auf Wahlkampfreise: US-Präsident Biden muss sich isolieren

Mit zugeklebtem Ohr: Trump macht einstigen Kritiker, den Hardliner JD Vance, zum "running mate"