Eilmeldung

Finnland hat gewählt - IT-Millionär Sipilä voraussichtlich neuer Regierungschef

Finnland hat gewählt - IT-Millionär Sipilä voraussichtlich neuer Regierungschef
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Finnland hat den Regierungswechsel gewählt. Sieger der Parlamentswahlen ist die liberale Zentrumspartei unter Juha Sipilä. Seine Niederlage einräumen musste hingegen der scheidende Regierungschef Alexander Stubb von den Konservativen.
Der Selfmade-Millionär Sipilä wird jetzt höchstwahrscheinlich neuer Regierungschef mit einer Koalition, der auch die euroskeptischen Nationalisten angehören könnten. Der ehemalige Geschäftsmann Sipilä will die Wirtschaft des Landes wieder auf Vordermann bringen. Noch am Wahlabend sagte er: “Die finnische Situation ist sehr schwierig. Es wird ein 10-Jahres-Projekt werden, das Land wieder in Form zu bringen, mit einer Kombination aus Einsparungen, Reformen und Wachstum, das wir in Zukunft brauchen.”
Sipilä hatte im Wahlkampf versprochen, 200.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Finnland leidet derzeit unter einer Arbeitslosenquote von 9,2%, der höchsten seit 2003.

Die finnische Situation ist sehr schwierig. Es wird ein 10-Jahres-Projekt werden, das Land wieder in Form zu bringen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.