Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Tödliche Schießerei zwischen Rockergruppen in Texas

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Tödliche Schießerei zwischen Rockergruppen in Texas

Bei einer Schießerei zwischen Rockergruppen sind in den USA mindestens neun Menschen getötet worden.

Einer der schlimmsten Tatorte in 35 Jahren

Der Streit ereignete sich in Waco im Bundesstaat Texas.

Was ihn eigentlich auslöste, ist unbekannt.

“Es war klar, dass viele Schüsse gefallen waren”, sagte der Polizist Patrick Swanton; “Patronenhülsen von Pistolen und Gewehren, Messer, Stangen, alles lag da herum.”

“Es war ein Tatort der Gewalt, mit Blutlachen, Blutrinnsalen, Blutspritzern, mit Verwundeten, die sich retten wollten – wohl einer der schlimmsten Tatorte, die ich in 35 Jahren im Beruf gesehen habe.”

“Es war wohl einer der schlimmsten Tatorte, die ich in 35 Jahren gesehen habe.”

Achtzehn weitere Menschen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Ob unter ihnen auch Unbeteiligte sind, ist unbekannt.

Alle Toten zumindest gehörten zu den Rockergruppen.