EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Blair tritt als Abgesandter des Nahost-Quartetts zurück

Blair tritt als Abgesandter des Nahost-Quartetts zurück
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair tritt von seinem Posten als Sondergesandter des sogenannten Quartetts zur Lösung des

WERBUNG

Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair tritt von seinem Posten als Sondergesandter des sogenannten Quartetts zur Lösung des Nahostkonfliktes zurück. Das teilte die Gruppe am Mittwoch mit.

Blair vertritt das Nahost-Quartett aus USA, EU, UN und Russland seit acht Jahren. Seither gab es allerdings kaum Fortschritte in Richtung der von der Gruppe angestrebten Zwei-Staaten-Lösung. Blair will nun in einer informellen Rolle weiterarbeiten.

Palästinenser-Vertreter begrüßten Blairs Rücktritt und warfen ihm vor, zu einseitig zugunsten Israels ausgerichtet gewesen zu sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Brüssel: Palästinensischer Ministerpräsident bittet um Unterstützung

Welche Länder haben den palästinensischen Staat anerkannt? Wann und warum?

Generalversammlung stimmt für Palästina als 194. UN-Mitglied