Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Acht mutmassliche Malala-Attentäter heimlich freigelassen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Acht mutmassliche Malala-Attentäter heimlich freigelassen

In Pakistan sind acht der zehn Männer, die wegen des versuchten Mordes an der Kinderrechtsaktivistin Malala vor Gericht gestellt wurden, auf freiem Fuß. Ein Polizeisprecher bestätigte Medien-berichte, wonach die acht Verdächtigen schon Ende April aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden waren. Im Oktober 2012 hatten Taliban-Kämpfer den Schulbus von Malala gestoppt und sie mit Schüssen in Kopf und Hals schwer verletzt. Die zehn Angeklagten wurden im vergangenen Jahr festgenommen. Nach Behördenanga-ben waren sie schuldig gesprochen und in einem Geheimprozess zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Unklar ist, warum die Information erst jetzt korrigiert wurde. Für ihren Einsatz für die Bil-dungsrechte von Mädchen in Pakistan erhielt Malala im vergangenen Jahr als bisher jüngste Preisträgerin den Friedensnobelpreis.