EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schweden: Sorge um verschwundene Lisa (17)

Schweden: Sorge um verschwundene Lisa (17)
Copyright 
Von Renate Birk
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Großaufgebot an Polizisten und Spürhunden sucht in Schweden nahe Lidköping am Vänersee nach einer verschwundenen 17-Jährigen. Seit Lisa Holm am

WERBUNG

Ein Großaufgebot an Polizisten und Spürhunden sucht in Schweden nahe Lidköping am Vänersee nach einer verschwundenen 17-Jährigen. Seit Lisa Holm am Sonntag ihren Arbeitsplatz, ein Cafe, verließ, wurde sie nicht mehr gesehen. Sonderermittler der Kripo wurden nun herbeigeholt. Ebenfalls wurden Dutzende speziell ausgebildeter Suchhunde an den Ort gebracht, wo Lisa zum letzten Mal lebend gesehen wurde. Schwedische Zeitungen berichten, ihr Ring sei in einem Wald in der Nähe des Cafes gefunden worden. Auch habe die Polizei einen ihrer Mopedhandschuhe und Teile ihres zertrümmerten Handys gefunden.

Gleichzeitig fahndet die Polizei nach einem Mann, der Medienberichten zufolge aus der Psychiatrie ausgebrochen sein soll. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden der 17-Jährigen und dem entflohenen Patienten gibt, ist unklar. Auch die Hilfsorganisation “Missing people” ist an der immens großen Suchaktion beteiligt. Hier Bilder von Lisa und der Suche nach ihr

IN PICTURES: Hundreds join hunt for missing teenager #LisaHolm in #Lidköping, central Sweden: http://t.co/aHo1oiCjvepic.twitter.com/dpjr4y5lpk

— The Local Sweden (@TheLocalSweden) June 11, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russisches Kampfflugzeug verletzt schwedischen Luftraum

Schweden: Schießerei in der Nähe der israelischen Botschaft gemeldet

Wie Europa von der Abhängigkeit fossiler Brennstoffen zur Abhängigkeit von Seltenen Erden steuert