EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Hongkong: Debatte über Wahlreform im Parlament

Hongkong: Debatte über Wahlreform im Parlament
Copyright 
Von Renate Birk mit afp, aptn
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Hongkong wird die Wahlreform im Parlament diskutiert. Vor dem Gebäude demonstrierten Tausende für und gegen die Regierung. Die Polizei hielt die

WERBUNG

In Hongkong wird die Wahlreform im Parlament diskutiert. Vor dem Gebäude demonstrierten Tausende für und gegen die Regierung. Die Polizei hielt die zwei Gruppen auseinander. Eine Entscheidung über die Wahlreform wird in wenigen Tagen erwartet. Sie soll den Bürgern der Stadt das Recht geben, 2017 erstmals ihren Verwaltungschef zu wählen – allerdings sollen die Kandidaten von Peking bestimmt werden.

Yu Poon-Kin ist unter den regierungsfreundlichen Demonstranten. Er meint: “Die Wahlreform ist gut. Ich unterstütze die Regierung. Sie macht das alles schon richtig.” Brandy Yau ist gegen die Wahlreform. Sie sagt: “Die sogenannte Wahlreform ist Betrug, denn auch mit ihr dürfen wir nicht wählen, wen wir wollen. Daher müssen wir versuchen, sie zu stoppen.”

In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong protestieren Bürger seit gut einem Jahr immer wieder wegen der Wahlreform. Bei monatelangen Protesten gingen zehntausende Menschen auf die Straße und legten mit ihren Protestcamps tageweise den Verkehr in den Geschäftsvierteln in Hongkong lahm. Ein hohes Aufgebot an Sicherheitskräften sorgte am Mittwoch dafür, dass es bei den Demonstrantionen friedlich blieb.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

China schafft Pressekonferenz des Nationalen Volkskongresses ab

Chinas Ex-Ministerpräsident Li Keqiang im Alter von 68 Jahren verstorben

Demokratiebewegung in Hongkong: Urteile gegen Aktivisten teils aufgehoben