Eilmeldung

Athen: Demonstranten fordern Austritt Griechenlands aus Eurozone

Athen: Demonstranten fordern Austritt Griechenlands aus Eurozone
Schriftgrösse Aa Aa

In Athen haben erneut Dutzende Menschen gegen die Sparpolitik demonstriert. Sie skandierten “Griechenland raus aus der Euro-Zone”. Auf Flugblättern stand zu lesen: “Besser Drachme als Unterwerfung”.

Ein Demonstrant erklärt: “Es ist an der Zeit ‘nein’ zu sagen, denn die Kreditgeber wollen unser ganzes Land. Sie wollen unsere Freiheit, unsere Rechte, unseren Besitz, unsere Heimat.”

Ein anderer meint: “Seit die Regierung sich entschieden hat, sich im Rahmen der EU zu bewegen und sich mit den Kreditgebern an einen Tisch zu setzen und diese Richtung einzuschlagen, gab es keine Chance mehr für ein Programm, das dem Anforderungen der Menschen gerecht wird.”

In den vergangenen Tagen hatte es in Athen immer wieder Demonstrationen für und gegen einen Verbleib des Landes in der Euro-Zone gegeben.

In Umfragen sprach sich eine Mehrheit der Griechen für einen Verbleib in der Eurozone und ein Abkommen mit den Gläubigern aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.