Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Flüchtlingsdramen im Mittelmeer: Von der Leyen fordert "faire Lastenteilung"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Flüchtlingsdramen im Mittelmeer: Von der Leyen fordert "faire Lastenteilung"

Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten, die auf dem Seeweg nach Italien und Griechenland einreisen, hat sich nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR drastisch erhöht.

Im ersten Halbjahr 2015 seien 136.840 Zuwanderer und Flüchtlinge verzeichnet worden. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 74.850.

Im südlichen und zentralen Mittelmeer begann in dieser Woche die erste europäische Militäroperation EUNAVFORMED gegen Schleuserbanden.

Deutschland stellt 316 von rund 1000 Soldaten des EU-Verbands. Zusammen haben EU-Staaten für den maritimen Einsatzverband zwei Dutzend Schiffe, Flugzeuge, U-Boote und Drohnen zugesagt.

Bei einem Truppenbesuch in Sizilien rief die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die EU-Partner am Samstag zu einer fairen Lastenteilung bei der Bewältigung des Flüchtlingsdramas im Mittelmeer auf.

Es gehe darum, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen.

Deutschland hat bereits Anfang Mai zwei Schiffe ins Mittelmeer geschickt. Seitdem retteten deutsche Soldaten 5700 Menschen aus Afrika aus Seenot und brachten sie in Italien an Land.

Angekommene Flüchtlinge und Migranten im EU-Mittelmeerraum