Syrische Armee erobert Distrikt nördlich von Aleppo

Syrische Armee erobert Distrikt nördlich von Aleppo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben den Distrikt Jaamiyat al-Zahra im Norden der umkämpften ehemaligen Wirtschaftsmetropole Aleppo

WERBUNG

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben den Distrikt Jaamiyat al-Zahra im Norden der umkämpften ehemaligen Wirtschaftsmetropole Aleppo eingenommen. Das sollen diese Aufnahmen des syrischen Militärs belegen.

Vorausgegangen sei eine Offensive gegen eine Allianz aus zum Teil islamistischen Rebellengruppen.

Mutmaßliche Opfer der Kampfhandlungen

New footage from Jaamiyat Al #Zahraa. #Aleppo+18 pic.twitter.com/1HeOW0kT7K(Via maytham956</a>)</p>&mdash; tahtakuslar (tahtakuslar) July 5, 2015

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, die Stadt Aleppo rund 50 Kilometer südlich der türkischen Grenze sei weiter schwer umkämpft.

Auch in der von Rebellen gehaltenen südsyrischen Stadt Zabadani und der Umgebung kommt es weiter zu Kampfhandlungen.

Nach eigenen Angaben versucht die syrische Armee gemeinsam mit der libanesischen Hisbollah-Miliz das Grenzgebiet an der Fernstraße zwischen Beirut und Damaskus zu erobern. Ihnen stehen überwiegend sunnitische Rebellengruppen gegenüber.

Mit der am Samstag begonnenen Offensive versucht der syrische Präsident Bashar al-Assad die vollständige Kontrolle über den Westen Syriens wiederzuerlangen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Weißhelme in Syrien berichten von Angriffen in Idlib mit vielen Toten

Mehr als 100 Tote bei Anschlag auf Militärakademie: Syrien verübt Vergeltungsschläge

Neue Proteste gegen Assad in Syrien: "Baschar muss weg"