Al-Faisal: Längstgedienter Außenminister der Welt beigesetzt

Al-Faisal: Längstgedienter Außenminister der Welt beigesetzt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der frühere saudische Außenminister Saud Al-Faisal ist in Mekka beigesetzt worden. Der 75-Jährige war am Donnerstag in seinem Haus im kalifornischen

WERBUNG

Der frühere saudische Außenminister Saud Al-Faisal ist in Mekka beigesetzt worden. Der 75-Jährige war am Donnerstag in seinem Haus im kalifornischen Los Angeles an einer Krankheit gestorben.

Al-Feisal war ab 1975 im Amt, abgelöst wurde er erst im vergangenen Mai aus gesundheitlichen Gründen. Mit 40 Dienstjahren ist Al-Faisal der längstgediente Außenminister der Welt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Präsident Selenskyj bittet Saudi-Arabien um Unterstützung

Diskussion über Lösungen für die großen Herausforderungen der globalen Arbeitsmärkte in Riad

Arabisch-islamischer Sondergipfel in Riad zur Lage in Gaza beginnt