Lost in Manboo

Lost in Manboo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Könnten Sie es sich vorstellen auf vier Quadratmetern zu leben?

In Tokio haben sich Menschen dazu entschieden, in Internetcafés zu leben. Ihr Zuhause beschränkt sich auf eine kleine Box mit einem Computer und einem Fernseher. Es ist ein einsames Leben in einer Stadt, die nie stillsteht. Der Webmaster Masata hofft, dass er eines Tages stark genug sein wird, um sich dem Leben da draußen zu stellen. Und Hitomi ist ein wenig verloren, sie weiß nicht so recht, was sie mit ihrem Leben anfangen will.

Dies ist der erste Dokumentarfilm von docs99. Dort finden Sie Filme über die 99 Prozent der Bevölkerung, die die herkömmlichen Medien nicht sehen. Die Unsichtbaren, das sind sie, das sind wir. Jene, die im Abseits stehen, die vergessen werden oder uninteressant gelten.

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier: http://www.docs99.com/de/

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Missbrauchsskandal in der japanischen Musikindustrie: Talentagentur gibt Taten ihres Gründers zu

Fisch aus Fukushima: Köstlich, sagt Japans Regierungschef

Technisches Problem stoppt Toyotas Produktion in Japan