EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Video: Nasa-Sonde "New Horizons" entdeckt riesige Eisfläche auf Pluto

Video: Nasa-Sonde "New Horizons" entdeckt riesige Eisfläche auf Pluto
Copyright 
Von Alexandra Leistner mit nasa, afp
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat erneut hochaufgelöste Bilder vom Zwergplaneten Pluto veröffentlicht. Die Aufnahmen vom Vorbeiflug der Sonde “New

WERBUNG

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat erneut hochaufgelöste Bilder vom Zwergplaneten Pluto veröffentlicht. Die Aufnahmen vom Vorbeiflug der Sonde “New Horizons” zeigen unter anderem eine riesige Eisfläche im Detail.

Nach Angaben der Forscher, muss die Fläche relativ jung sein – die Abwesenheit von Kratern ließe auf eine Enstehung vor rund 100 Million Jahren schließen. Ersten Vermutungen nach, könnte die Fläche aus gefrorenem Schlamm bestehen.

Nach einer Reise von fünf Milliarden Kilometern durch das Sonnensystem ist New Horizons als erster irdischer Flugkörper an Pluto vorbeigeflogen. Die dort gesammelten Daten der Sonde sollen in den kommenden 16 Monaten nach und nach zur Erde geschickt und untersucht werden.

Peering at the 'heart,' NASANewHorizons</a> reveals evidence of carbon monoxide ice: <a href="http://t.co/pGtKMeWL1W">http://t.co/pGtKMeWL1W</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/PlutoFlyby?src=hash">#PlutoFlyby</a> <a href="http://t.co/P7vYEalI0l">pic.twitter.com/P7vYEalI0l</a></p>&mdash; NASA (NASA) July 17, 2015

Pluto wags its tail… its plasma tail. We found atmospheric ions behind Pluto. http://t.co/brq5jMTdJO#PlutoFlybypic.twitter.com/mzFcrZXnIz

— NASA (@NASA) July 17, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dritter Testflug gescheitert: SpaceX bestätigt „Verlust“ von Starship

Raumsonde SpaceX Dragon im Meer gelandet

Wie private Mond-Missionen ein neues Zeitalter der Weltraumforschung einläuten