Judo Grand Slam in Tyumen: Luise Malzahn gewinnt Bronze

Judo Grand Slam in Tyumen: Luise Malzahn gewinnt Bronze
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zweiter Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Tyumen. In der Klasse bis 70Kg gewinnt bei den Damen die Japanerin Haruka Tachimoto das Finale. Sie

WERBUNG

Zweiter Wettkampftag beim Judo Grand Slam in Tyumen.

In der Klasse bis 70Kg gewinnt bei den Damen die Japanerin Haruka Tachimoto das Finale. Sie bezwang die Israelin Linda Bolder. Sandra Dietrich sicherte sich die Bronzemedaille.

Die Niederländerin Guusje Steenhuis gewinnt das Finale in der Klasse bis 78Kg. Silber geht an die Japanerin Ruika Sato. Luise Malzahn gewann Bronze.

In der Gewichtsklasse über 78 Kg gewinnt die Chinesin Sisi Ma gegen die Japanerin Nami Inamori.

Martin Pacek är klar för OS i Rio nästa år. Han är det tack vare dagens Grand Slam-seger i judo i ryska Tyumen. pic.twitter.com/rXG4Mz0zFZ

— TV4 Sport (@TV4Sport) 19. Juli 2015

Bei den Herren gewinnt der Russe Ivan Vorobev das Finale in der Klasse bis 81Kg. Er bezwang den Kanadier Antoine Valois-Fortier.

Mashu Baker gewinnt das Finale in der Klasse bis 90 Kg. Silber ging an Russland. Der Japaner gewann mit einem Yuko.

In der Klasse bis 100 Kg gewinnt der Schwede Martin Pacek. Der deutsche Karl-Richard Frey sichert sich die Silbermedaille.

Hisayoshi Harasawa gewinnt das Finale in der Klasse über 100 Kg. Im Finale bezwang er den Russen Aslan Kambiev.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Judo-Grand-Slam: In Taschkent regnet es Waza-aris

Judo-Grandprix in Taschkent: Miriam Butkereit mit Ippon zu Gold

Judo-Grandslam: Die Weltelite trifft sich in Taschkent