Syrien: Kurdische Einheiten vertreiben IS-Miliz aus Sarrin

Syrien: Kurdische Einheiten vertreiben IS-Miliz aus Sarrin
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kurdische Kämpferinnen und Kämpfer der Volksverteidigungseinheiten YPG haben die IS-Miliz mit Hilfe von US-Luftangriffen aus einem weiteren Ort im

WERBUNG

Kurdische Kämpferinnen und Kämpfer der Volksverteidigungseinheiten YPG haben die IS-Miliz mit Hilfe von US-Luftangriffen aus einem weiteren Ort im Norden Syriens vertrieben, wie die oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte.

YPG, backed by rebel battalions and air cover by US-led coalition warplanes, could seize the town of Serrin in… http://t.co/b7Wi62coIl

— المرصد السوري (@syriahr) 27 Juillet 2015

Den Islamisten sei durch die Eroberung der Kleinstadt der Weg in bestimmte Gebiete der Provinz Aleppo abgeschnitten.

“Wir kommen dem Ende immer näher”, so ein kurdischer Kämpfer. “Sie können nicht mehr länger zurückschlagen, sie hinterlassen Leichen. Teilweise hinterlassen sie ihre Waffen und fliehen. Wir sind erfolgreich.”

Die IS-Milizen nutzten Sarrin laut der Beobachtungsstelle für Angriffe auf die von Kurden gehaltene Stadt Kobani. Die meisten Einwohner seien aus Sarrin geflohen. Die Informationen der Beobachtungsstelle sind von unabhängiger Seite nicht überprüfbar.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Von der Welt vergessen? Gedenken an Erdbeben-Opfer in Syrien

Türkische Luftangriffe in Syrien

Mehr als 100 Tote bei Anschlag auf Militärakademie: Syrien verübt Vergeltungsschläge