Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Syrien: Kurdische Einheiten vertreiben IS-Miliz aus Sarrin

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Syrien: Kurdische Einheiten vertreiben IS-Miliz aus Sarrin

Kurdische Kämpferinnen und Kämpfer der Volksverteidigungseinheiten YPG haben die IS-Miliz mit Hilfe von US-Luftangriffen aus einem weiteren Ort im Norden Syriens vertrieben, wie die oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte.

Wir kommen dem Ende immer näher.

Den Islamisten sei durch die Eroberung der Kleinstadt der Weg in bestimmte Gebiete der Provinz Aleppo abgeschnitten.

“Wir kommen dem Ende immer näher”, so ein kurdischer Kämpfer. “Sie können nicht mehr länger zurückschlagen, sie hinterlassen Leichen. Teilweise hinterlassen sie ihre Waffen und fliehen. Wir sind erfolgreich.”

Die IS-Milizen nutzten Sarrin laut der Beobachtungsstelle für Angriffe auf die von Kurden gehaltene Stadt Kobani. Die meisten Einwohner seien aus Sarrin geflohen. Die Informationen der Beobachtungsstelle sind von unabhängiger Seite nicht überprüfbar.