Eilmeldung

Indien schaltet Porno-Internetseiten ab

Indien schaltet Porno-Internetseiten ab
Schriftgrösse Aa Aa

Indien hat Hunderte pornographischer Internetseiten abgeschaltet. Damit soll öffentliches Ärgernis abgewendet werden, wie die Regierung mitteilte. Die Entscheidung betrifft 857 Websites.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.