Eilmeldung
This content is not available in your region

Tango-WM in Buenos Aires

euronews_icons_loading
Tango-WM in Buenos Aires
Schriftgrösse Aa Aa

In Buenos Aires tanzen mehr als 700 Paare aus 43 Ländern um den
Weltmeistertitel im Tango.

Auch Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen an dem Wettbewerb teil. Rund 10 000 Freikarten für die beiden Gala-Abende wurden am Montag in knapp drei Stunden vergeben.

Die Endrunden der beiden Kategorien Tanzsaal- und Bühnen-Tango
finden am 26. und 27. August im Luna-Park-Stadion statt. Im vergangenen Jahr gewannen die Argentinier den Titel in beiden Kategorien.

Unter den 2000 Musikern und Tänzern, die am Festival mitmachen, sind so prominente Tango-Interpreten wie Rodolfo Mederos, das Ensemble Sexteto Mayor und Amelita Baltar.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.