EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Terrorschutz im Bahnverkehr: Europäische Minister beraten neue Sicherheitsmaßnahmen

Terrorschutz im Bahnverkehr: Europäische Minister beraten neue Sicherheitsmaßnahmen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach der Attacke im Hochgeschwindigkeitszug Thalys beraten Verkehrs- und Innenminister aus neun europäischen Ländern heute in Paris über bessere

WERBUNG

Nach der Attacke im Hochgeschwindigkeitszug Thalys beraten Verkehrs- und Innenminister aus neun europäischen Ländern heute in Paris über bessere Sicherheitsvorkehrungen im Bahnverkehr.

Gemeinsam mit Vertretern der EU-Kommission soll geklärt werden, ob und wie Reisende systematischer kontrolliert werden können.

EU ministers to discuss train security in Paris after #Thalys attack http://t.co/QXRKMVVslN

— Patrick Jackson (@patrickgjackson) August 29, 2015

Laut einem Zeitungsbericht plant die EU-Kommission einen Drei-Punkte-Plan für Hochgeschwindigkeitszüge.

Bestandteile seien unter anderem Videoüberwachung, eine bessere Schulung des Zugpersonals und bei erhöhter Gefährdungslage auch der Einsatz von
bewaffneten Zugsicherheitsbegleitern, sogenannten “Train Marshalls”.

Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt sprach sich im Vorfeld des Treffens gegen stark verschärfte Sicherheitsvorkehrungen im Schienenverkehr aus.

Ein Bahnhof könne nicht zur gleichen Sicherheitszone wie ein Flughafen ausgebaut werden, sagte Dobrindt der «Rheinischen Post».

In der vergangenen Woche hatte ein schwerbewaffneter Marokkaner im Zug von Amsterdam nach Paris zwei Menschen schwer verletzt.

Der Mann war von mehreren Fahrgästen überwältigt worden.

3 Americans praised for subduing gunman on European #trainhttp://t.co/Wl0crl7wBH#arraspic.twitter.com/ibDKbye10u

— The Washington Times (@WashTimes) August 22, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen

Trauerfeier in Paris: EU-Chefs erweisen Jacques Delors die letzte Ehre

Lyon: Zwei Millionen Besucher trotz hoher Terrorwarnstufe beim Lichterfest erwartet